Die Ernährungslehre läßt sich am besten in eine Grundernährung, Präventivernährung und therapeutische Ernährung unterscheiden. Die tägliche Nahrungsaufnahme bezieht sich auf eine Grundernährung, hierbei gelten die veröffentlichten Ernährungsrichtlinien als Referenzwerte. Werden dem täglichem Grundbedarf weitere Nährstoffe und Futtermittelergänzungsstoffe zugesetzt, verstehen wir dies als Präventivernährung. Ziel ist es den Ausbruch einer Erkrankung zu verhindern und individuelle biochemische Unterschiede des Tieres zu berücksichtigen. Ist das Tier bereits erkrankt bzw. bestehen gesundheitliche Probleme sollte eine therapeutische Ernährung in betracht gezogen werden.
Da viele Erkrankungen ihre Ursachen in einer falschen oder nicht artgerechten Ernährung haben, können Sie durch eine ausbalancierte Ernährung aktiv Einfluss auf die Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsbereitschaft Ihres Tieres nehmen.
Hauptnahrungsbestandteil Fleisch und Innereien enthalten von Natur aus alle Vitamine, Mineralien und Enzyme, die Ihr Hund bzw. Ihre Katze für ein langes, gesundes Leben benötigt.

Gern stelle ich Ihnen eine individuelle Futterempfehlung für Ihr Tier
zusammen und berate Sie.


_______________________________________________________________________
| Home | Impressum |